Hautkrankheiten

Während Neurodermitis und Ichthyosis in einem sehr trockenen Klima zur Verschlechterung neigen, wirkt sich feucht-warmes Klima eher günstig aus. Jedoch sollte insbesondere bei Ichthyosis auf stärkere körperliche Belastungen in heißem Klima verzichtet werden.

Psoriasis und Akne können sich in Wärme und unter vermehrter Sonneneinstrahlung bessern. Psoriasis mit ausgedehntem Befall und häufiger auftretenden Schüben läßt einen Tropenaufenthalt nicht sinnvoll erscheinen, da das Schwitzen im Bereich der Läsionen durch die Schuppung behindert ist.

Reisemedizinische Beratung

Ihre Ansprechpartnerin

Julia Leier

0211 516 160 119