Tourismusinformationen Puerto Rico

Klima

Klima

Heißes, tropisches Klima bei 25°-29°C. In Höhenlagen etwas kühler.

Reiseverkehr - National

Flugzeug

Die Fluggesellschaften American Eagle (MQ) und Vieques Air Link (Internet: www.vieques-island.com/val) bieten Flugdienste innerhalb von Puerto Rico u.a. ab dem Ribas Dominicci Flughafen auf der Isla Grande oder dem Flughafen Aguadilla.

Schiff

Es gibt Fährverbindungen ab Fajardo oder ab Old San Juan zu den Inseln Culebra und Vieques.

Bus/Pkw

Mietwagen der Firmen AAA, Afro, Atlantic, Avis, Budget, Discount und Hertz stehen am Flughafen und in San Juan und in allen größeren Städten zur Verfügung. Unterlagen: Nationaler Führerschein.

Stadtverkehr

Bus: Die einheimischen Busse werden Guaguas genannt. Haltestellen gibt es in Bayamón, Catano, Country Club, Rio Piedras und in der Hauptstadt. Viele Busunternehmen veranstalten Ausflüge und Rundfahrten. Taxi: Taxistände gibt es am Flughafen, vor Hotels und bei den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Publicos (Sammeltaxis/Kleinbusse) haben das Zeichen P oder PD auf dem Nummernschild. Die privat betriebenen Publicos verbinden die Inselstädte. Die Preise für Taxis sind in den touristischen Bereichen festgelegt, ausgeschrieben und erschwinglich. Der Linea-Dienst (zwischen San Juan und den meisten anderen Städten) hat ebenfalls vorgeschriebene Preise und setzt Passagiere nach Belieben ab. Taxis außerhalb der touristischen Bereiche verfügen über einen Taxameter und können stundenweise gemietet werden. Preise für Ausflüge außerhalb der städtischen Taxibereiche sollten vorher vereinbart werden. Taxis können entweder auf der Straße angehalten oder telefonisch bestellt werden.

Fahrzeiten

von San Juan zu den folgenden größeren Städten und Urlaubsorten (ungefähre Angaben in Std. und Min.):
 FlugzeugSchiffBus/Pkw
Ponce0.30-1.30
Mayagüez0.30-2.30
Vieques0.302.000.45*
Fajardo--0.45
Dorado--0.35
Humacao-Palmas--0.45

Anmerkung

Anmerkung:
[*]
Nach Fajardo.

Reiseverkehr - International

Flugzeug

Regelmäßige Flüge verbinden Puerto Rico mit anderen Städten und Inseln der Karibik. Fluglinien, die Puerto Rico anfliegen, sind: Lufthansa (LH), United Airlines (UA), American Airlines (AA), British Airways (BA), Air Canada (AC), Iberia (IB), KLM (KL) und LIAT (LI) (Internet: www.liatairline.com).

Lufthansa (LH)
fliegt u.a. direkt von Frankfurt nach New York (USA). Im Code-Share mit JetBlue (B6) bietet Lufthansa dann Weiterflugmöglichkeiten von New York und Boston nach San Juan.

Internationale Flughäfen

(San Juan) Luis Muñoz Marín Internationaler Flughafen (SJU). (www.prpa.gobierno.pr/) Der Flughafen befindet sich 14 km östlich von San Juan Tel: <p>787 253 35 22</p>. Zum/vom Flughafen: Es gibt einen Informationsschalter am Flughafen, an dem auch Fahrkarten gekauft werden können.

Schiff

San Juan ist der größte Passagierhafen Puerto Ricos.
Folgende Schifffahrtslinien laufen San Juan im Rahmen von Kreuzfahrten regelmäßig an: Carnival (Internet: www.carnival.com), Celebrity (Internet: www.celebrity.com), Costa (Internet: www.costakreuzfahrten.de), Cunard (Internet: www.cunard.com), Norwegian Cruise Lines (Internet: www.ncl.de), Princess Cruises (Internet: www.princess.com), Royal Caribbean International (Internet: www.royalcaribbean.com) und Seabourn (Internet: www.seabourn.com).

Kommunikation

Anmerkung

 

Telefon

Selbstwählferndienst.

Mobiltelefon

CDMA/TDMA-Netz. Nicht kompatibel mit GSM-Mobiltelefonen.

Internet/E-Mail

Internetanbieter ist Coqui Net (Internet: www.coqui.net). Internet/E-Mail-Anschlüsse sind in Hotels und Geschäftszentren vorhanden. In San Juan gibt es Internetcafés.

Telegramme

Können in der Hauptstadt und den größeren Hotels aufgegeben werden.

POST- UND FERNMELDEWESEN

Luftpost nach Europa ist etwa eine Woche unterwegs. Briefmarken sind in den Läden erhältlich, in denen Postkarten gekauft werden können. Hotelrezeptionen nehmen Briefsendungen für ein Trinkgeld von ca. 1 US$ entgegen.

Deutsche Welle

Da sich der Einsatz der Kurzwellenfrequenzen im Verlauf eines Jahres mehrfach ändert, empfiehlt es sich, die aktuellen Frequenzen direkt beim Kundenservice der Deutschen Welle (Tel: (+49) (0228) 429 32 08. Internet: www.dw-world.de) anzufordern.

Urlaubsorte & Ausflüge

Urlaubsorte & Ausflüge

Im alten Bahnhof von Guayama ist heute ein Kunsthandwerkszentrum untergebracht. Das Tibes Indian Ceremonial Center, eine alte Grabstätte der Tainos unweit von Ponce, erreicht man mit dem Auto. In der Nähe des kleinen Museums wurde ein Dorf der Taino-Indios vollständig nachgebaut.
Das Meeresleuchten in der Phosphorescent Bay in der Nähe von La Parguera im Südwesten der Insel ist ein großer Anziehungspunkt für alle Besucher Puerto Ricos. Durch Bewegungen von Fischen oder Booten aufgestört, veranstalten Milliarden mikroskopisch kleiner Meereslebewesen in der Dunkelheit eine spektakuläre "Lightshow", die in mondlosen Nächten besonders reizvoll ist. Eine ähnliche »leuchtende Bucht« gibt es in Vieques.

Die Camuy Caves in der Nähe von Arecibo an der Nordküste, bilden das drittgrößte Höhlensystem der Welt. Die Höhlen sind leicht mit dem Auto erreichbar, und eine elektrische Bahn bringt Besucher bis an den Höhleneingang.
Etwa 30 km von Arecibo entfernt steht die größte Radio-Teleskop-Antenne der Welt, in einem kargen Landstrich zwischen San Juan und Mayagüez. Die Ausmaße der Antenne sind am bestem vom Kleinflugzeug aus zu erfassen.
Der Caguana Indian Ceremonial Park liegt südlich des Arecibo-Observatoriums und ist eine 800 Jahre alte Kultstätte der Taino-Indios. Einen ähnlichen Ceremonial Park gibt es auch in Ponce. San German und Mayagüez sind alte Kolonialstädte. Die Tropical Agricultural Research Station von Mayagüez gehört zur Universität von Puerto Rico. Die botanische Forschungsstation ist an manchen Tagen auch für Besucher zugänglich.
Bei Rundfahrten über die Insel gibt es schöne Stellen zu entdecken. Der Fluss Espirito Santo entspringt im Luquillo-Gebirge und mündet in den Atlantik. Boote mit bis zu 24 Passagieren befahren 8 km des Flusses. Die Fahrt dauert ca. 2 Stunden.

San Juan

Die Hauptstadt San Juan gliedert sich ineine Alt- und eine Neustadt. Die Altstadt wurde 1521 gegründet undinzwischen unter Denkmalschutz gestellt. Zahlreiche Gebäude aus dem 16.und 17. Jahrhundert sind in original spanischem Stil restauriert. Das Pablo-Casals-Museum ist dem Werk des berühmten Cellisten gewidmet. In der Casa de los Contrafuertes sind das Latin American Graphic Arts Museum und das Pharmacy Museum mit einer restaurierten ehemaligen Apotheke untergebracht. Die typisch spanische Casa del Callejon beherbergt das Museum of Colonial Architecture und das Museum of the Puerto Rican Family. In der Casa del Libro werden alte Bücher und Manuskripte ausgestellt. Das Museum für Kunst und Geschichte ist im 1855 errichteten Marktgebäude untergebracht; im Innenhof werden häufig Konzerte veranstaltet. Die Plaza de San José liegt am oberen Ende der Altstadt, in ihrer Mitte steht die Statue des Juan Ponce de León. El Morro, die spanische Festung aus dem 16. Jahrhundert, sowie San Cristobal, das 1771 errichtete Fort, sind hoch auf den Felsen gebaut.
Die Casa Blanca wurde 1523 als Wohnhaus für Ponce de León errichtet. Im Dominikanischen Kloster (ebenfalls 1523 erbaut) ist heute das Instituto de Cultura Puertorriqueña untergebracht. La Fortaleza,die heutige Residenz des Gouverneurs, wurde 1540 fertiggestellt und istdas älteste Gebäude dieser Art in der westlichen Hemisphäre. Der alte Stadtwallwurde um 1630 von den Spaniern errichtet; sein Mauerwerk folgt denKonturen der Halbinsel und bietet eine ausgezeichnete Aussicht aufAltstadt und Meer. Die Kathedrale von San Juan wurde um 1520 erbaut und 1977 vollständig restauriert. Die San José-Kirche ist die zweitälteste Kirche der westlichen Hemisphäre. Die Alcaldia (Stadthalle) wurde zwischen 1604 und 1789 erbaut. Das Casino, nicht mit einem Spielkasino zu verwechseln, ist ein wunderschönes Gebäude aus dem Jahr 1917.

Ausflüge:
In Condado,der Neustadt, ist in den letzten Jahren viel gebaut worden; dieserStadtteil ist durch einen schmalen Landstreifen mit der Altstadtverbunden. Der Botanische Garten und das Museum für Völkerkunde sind sehr interessant. Hafenrundfahrten bieten eine schöne Aussicht auf Stadt und Umgebung.
Östlich der Hauptstadt liegt El Yunque,ein 11.300 ha großer Regenwald mit über 240 Baumarten und einemVogelschutzgebiet, das in den Luquillo-Bergen liegt und per Auto oderSchmalspurbahn erreichbar ist.
Die schöne Stadt Ponce, diedurch eine gebührenpflichtige Autobahn mit der Hauptstadt verbundenist, liegt an der Südküste der Insel in der Nähe traumhafter Strände.Die Zuckermühle, das Rum-Museum und den Indian Ceremonial Park sollte man nicht versäumen. Das Kunstmuseumenthält Gemälde und Skulpturen klassischer und modernerKunstrichtungen. Die Sammlung präraffaelitischer Gemälde aus dem 19.Jahrhundert gilt als eine der besten in Amerika.

Wirtschaftsprofil

Wirtschaft

Wirtschaftslage
Puerto Ricos Wirtschaft ist eine der dynamischsten in der Karibik. In den Jahren 2001 bis 2003 hat sich das Wirtschaftswachstum jedoch aufgrund des negativen Einflusses des US-amerikanischen Marktes verlangsamt. Es erholte sich in den Jahren 2004 und 2005, ging jedoch 2006/2007 abermals zurück (2007: -1,8 %). Im Jahr 2008 wurde erneut ein negatives Wachstum von -2,5 % verzeichnet.

Wichtige Wirtschaftszweige
Der Industriesektor ist diversifiziert und hat inzwischen anteilsmäßig am Bruttoinlandsprodukt (BIP) die ehemalige Stellung der Landwirtschaft eingenommen. 2002 betrug der Anteil der Landwirtschaft am Bruttoinlandsprodukt (BIP) 1%, des Dienstleistungssektors 45% und der verarbeitenden Industrie 45%.
Pharmazeutika, elektrische und elektronische Geräte, Konserven, Textilien, Kleidung, Rum, Petrochemie und Erdölveredelung sind die wichtigsten Industriezweige. Milchprodukte und Fleischwaren sind heute bedeutendere Agrarerzeugnisse als Zuckerrohr, außerdem wird zunehmend Obst und Gemüse für den Export angebaut. Größter Arbeitgeber im Dienstleistungssektor ist der Tourismus. Außer einigen Nickel- und Kupfervorkommen besitzt Puerto Rico kaum nennenswerte Bodenschätze.

Handelspartner
Puerto Ricos Wirtschaft ist eng mit der US-amerikanischen verflochten, es bestehen jedoch auch gute Handelsbeziehungen mit Japan, Großbritannien, der Dominikanischen Republik und den Jungferninseln.

Mitgliedschaft in internationalen Organisationen
Puerto Rico hat Beobachterstatus bei der karibischen Handelsgemeinschaft CARICOM.

Umgangsformen

Spanischkenntnisse sind von Vorteil, Geschäftsleute sprechen allerdings oft auch Englisch. Geschäftszeiten: Mo-Fr 08.30-16.30 Uhr.

Kontaktadressen

Chamber of Commerce of Puerto Rico (Handelskammer)
PO Box 9024033, San Juan, PR 00902-4033
Tel: 721 60 60.
Internet: http://camarapr.org

Konferenzen/Tagungen

Das Puerto Rico Convention Center (Internet: www.prconvention.com) wurde im Oktober 2005 in San Juan eröffnet. Mit über 60.000 Quadratmeter Tagungsfläche ist es das größte Kongresszentrum der Karibik. In unmittelbarer Nähe des Zentrums befinet sich ein Vier-Sterne-Sheraton-Hotel mit 500 Zimmern. Kongressgäste können auf die nahe gelegenen Hotels Caribe Hilton, Normandie Park Plaza Hotel und Wyndham Condado Plaza ausweichen, die durch einen Shuttle mit dem Tagungszentrum verbunden sind.
Weitere Informationen und Planungshilfen von der Puerto Rico Tourism Company (s. Adressen) oder vom Puerto Rico Convention Bureau, Edificio Ochoa, 500 Tanca Suite 402, San Juan, PR 00901-1492. Tel: 725 21 10. (Internet: www.meetpuertorico.com) oder von Travel Services, Incorporated, P.O. Box 6186, San Juan, Puerto Rico 00914-6186, 1911 Loiza St., San Juan, PR 00911, Tel: (787) 982-1200. (Internet: www.destinationpuertorico.com.

Land & Leute

Essen & Trinken

Die einheimische Küche ist spanisch beeinflusst, Bohnen und Reis bilden die Hauptzutaten. Nationalgericht ist Asopao (Reistopf mit Fisch, Huhn oder Krabben). Paella, Geflügelgerichte, schwarze Bohnensuppe, gebackene Krebse, Jueyes (scharf gewürzte Krebse) und Pan de Agua (ein einheimisches Brot) sind ebenso lecker wie die würzige Langosta. Barrilito, ein einheimischer Rum, ist eine Kostprobe wert.

Nachtleben

Nachtschwärmer haben die Wahl zwischen Diskotheken, Musikkneipen und klassischen Konzerten; die großen Hotels bieten ebenfalls ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm. Spielkasinos findet man unter anderem in den Hotels Carib Inn, Caribe Hilton, La Concha, Condado Plaza, Sands und Ramada. Nach 20.00 Uhr wird oft Abendkleidung erwartet.

Einkaufstipps

Zigarren, Hängematten, Strohartikel, Skulpturen, Santos (geschnitzte Heiligenfiguren), Teufelsmasken aus Kokosnüssen und Streichinstrumente.

Sport

Während des ganzen Jahres finden in Rio Pedras (El Comandante) Pferderennen statt. Reitpferde können auf der Rancho Borinquen, Rancho Criollo und Rancho Guayama geliehen werden. Acht Baseball-Vereine spielen in der Liga, und das San-Juan-Santurce-Stadion bietet Platz für ca. 25.000 Personen. Weitere Stadien gibt es in Arecibo, Caguas, Mayagüez und Ponce. Zahlreiche Golfplätze stehen zur Verfügung, z. B. der Punto Borinquen in Aguadillo und der Dorado Del Mar Country Club. Fast alle Hotels haben eigene Tennisplätze, zusätzlich gibt es 17 Plätze mit Flutlicht im San Juan’s Central Park (täglich geöffnet) und sechs weitere Plätze im Dorado Del Mar Country Club in Dorado. Hochseeangeln ist weit verbreitet; blauer und weißer Marlin, Fächerfisch, Wahoo, Allison-Tunfisch, Makrelen, atlantischer Tarpon und Snook sind in diesen Gewässern zu finden. Boote mit Mannschaft können überall an der Küste gemietet werden. In Palmas del Mar kann man Ruder- und Segelboote mieten. Die Copa del Palmas-Regatta wird jährlich hier ausgetragen. Puerto Ricos Küste wird von zahlreichen Korallenriffen und keys (Koralleninseln) geschützt. Die vielfältige Meeresfauna der flachen Gewässer und Mangrovensümpfe kann man wunderbar mit der Schnorchelmaske erkunden, Sporttauchen in voller Ausrüstung ist ebenfalls möglich, Ausbilder und Ausrüstungen stehen in den großen Hotels zur Verfügung. Wellenreiten und Windsurfen ist in Pine Grove, Condado und an vielen anderen Stränden möglich.

Veranstaltungskalender

Jan. Straßenfest des San Sebastian, San Juan. Febr. Karneval, Ponce. Febr. San Blas de Illescas-Marathon, Coamo. (3) La Virgen de la Candelaria, Mayagúez. Jun. Heineken-Jazzfestival, San Juan. Juni (1) Casals-Festival (klassische Musik), San Juan. (2) Aibonito Blumenfestival. (3) San Juan Bautista-Tag (Beginn der Festivitäten zu Ehren Johannes des Täufers, des Schutzheiligen von San Juan). Juli St. Jakobs-Festival, Loíza. Aug.-Sept. Internationales »Billfish«-Turnier, San Juan. Okt. San Juan Kinofestival. Dez. (1) Bacardi Corporation Artisans’ Fair (Handwerkermesse des Bacardi-Unternehmens). (2) Hatillo Maskenfest. (3) Navidades (Weihnachtsfeierlichkeiten), landesweit. 28. Dez. Festival der Unschuldigen, Hatillo.

Ganzjährig: Le-Lo-Lai-Festival (Puerto Ricos einmalige Kultur und historisches Erbe werden gefeiert). Fiestas Patronales (Jahrmärkte zu Ehren des Schutzheiligen mit Prozessionen, Umzügen, Musik, Tanz und Wettkämpfen) finden in vielen Ortschaften statt und dauern etwa 10 Tage.

Weitere Auskünfte erteilt das Fremdenverkehrsamt (s. Adressen) oder im Internet unter http://travelandsports.com/deutsch/ev.htm.

Sitten & Gebräuche

Umgangsformen: Zur Begrüßung gibt man sich die Hand. Spanische und amerikanische Sitten und Gebräuche existieren nebeneinander.

Kleidung: Legere Bekleidung wird akzeptiert. Shorts sollten jedoch nicht in Restaurants, Hotels oder in den Kasinos getragen werden, da nach 20.00 Uhr oft Abendkleidung verlangt wird. Einige Hotels bestehen auf formeller Kleidung.

Trinkgeld:
15-20% sind üblich, falls nicht bereits in der Rechnung enthalten.

Unterkunft

Hotels

Die Hotels in San Juan und Ponce entsprechen amerikanischem Standard. Die staatlichen Paradores sind Herbergen im spanischen Stil mit regionaler Küche. Weitere Auskünfte von der Puerto Rico Hotel and Tourism Association, Suite 301, 165 Ponce de León, San Juan, PR 00917-1233. Tel: 758 80 01. (Internet: www.prhta.org)

Gesetzliche Feiertage

Feiertage

2016
1 Jan Neujahr
6 Jan Epiphaniasfest
11 Jan Geburtstag von Eugenio María de Hostos
18 Jan Martin Luther King, Jr.-Tag
15 Feb Tag des Präsidenten
22 Mar Tag der Emanzipation
25 Mar Karfreitag
18 Apr José de Diego-Tag
30 May Gedenktag
4 Jul Unabhängigkeitstag
18 Jul Luis Muñoz Rivera Geburtstag
25 Jul Tag der Verfassung
27 Jul José Celso Barbosas Geburtstag
5 Sep Tag der Arbeit
10 Oct Kolumbus-Tag
11 Nov Tag der Veteranen
19 Nov Tag der Entdeckung Puerto Ricos
24 Nov Thanksgiving-Tag
25 Dec Weihnachten

2017
1 Jan Neujahr
6 Jan Epiphaniasfest
9 Jan Geburtstag von Eugenio María de Hostos
16 Jan Martin Luther King, Jr.-Tag
20 Feb Tag des Präsidenten
22 Mar Tag der Emanzipation
14 Apr Karfreitag
17 Apr José de Diego-Tag
29 May Gedenktag
4 Jul Unabhängigkeitstag
17 Jul Luis Muñoz Rivera Geburtstag
25 Jul Tag der Verfassung
27 Jul José Celso Barbosas Geburtstag
4 Sep Tag der Arbeit
9 Oct Kolumbus-Tag
11 Nov Tag der Veteranen
19 Nov Tag der Entdeckung Puerto Ricos
23 Nov Thanksgiving-Tag
25 Dec Weihnachten

zollfrei einkaufen

Zollfrei einkaufen

S. USA.

Geld

Währung

1 US-Dollar = 100 Cents. Währungskürzel: US$, USD (ISO-Code). Näheres unter Geld im Kapitel USA.

Kreditkarten

Alle internationalen Kreditkarten werden angenommen. Einzelheiten vom Aussteller der betreffenden Kreditkarte.
 

Reiseschecks

Reiseschecks in US-Dollar werden bevorzugt.

Devisenbestimmungen

S. USA.

Öffnungszeiten der Banken

Mo-Fr 09.00-15.30 Uhr.

Wechselkurse

1.00 EUR = 1.05 USD
1.00 CHF = 0.98 USD
Wechselkurse vom 10 Januar 2017

Reisepass/Visum

Hinweis

Die Einreisebestimmungen entsprechen denen der USA.

Einreise mit Kindern

Seit dem 27. Juni 2012 benötigen Kinder für Reisen in das Ausland (auch innerhalb der EU) ein eigenes Reisedokument (Reisepass / Kinderreisepass). Eintragungen von Kindern in den elterlichen Reisepass sind nicht mehr möglich.

Einreise mit Haustieren

Für Hunde und Katzen wird ein Gesundheitszeugnis benötigt, das maximal 30 Tage vor der Abreise ausgestellt wurde. Das Gesundheitszeugnis muss bestätigen, dass das Tier in einem Gebiet lebt, das frei von ansteckenden Tierkrankheiten ist. Wenn das Tier über 4 Monate alt ist, wird außerdem ein Tollwutimpfzertifikat verlangt, das maximal 6 Monate vor der Einreise ausgestellt wurde.

Für Vögel muss direkt vor der Abreise ein Gesundheitszeugnis ausgestellt werden, das bescheinigt, dass das Tier frei von der Papageienkrankheit und Ornithose ist.

Weitere Informationen sind von den amerikanischen Botschaften erhältlich (s. Kontaktadressen USA).

Allgemeines

Lage

Karibik.

Fläche

8.870 qkm (3.425 qm).

Bevölkerungszahl

3.598.357 (2015).

Bevölkerungsdichte

405,7 pro qkm.

Hauptstadt

San Juan.

Staatsform

Autonomer Bundesstaat der USA seit 1951. Zweikammerparlament nach dem Modell der USA. Der Gouverneur wird alle 4 Jahre direkt gewählt und hat die Exekutivgewalt. Die Bewohner von Puerto Rico sind Bürger der USA, haben bei US-Wahlen jedoch kein Stimmrecht.

Geographie

Die Insel Puerto Rico liegt östlich der Dominikanischen Republik und westlich der britischen Jungferninseln. Einige kleinere Inseln wie Culebra, Mona und Vieques sind der Küste vorgelagert. Fruchtbare Küstenebenen umgeben die zentrale Bergkette; höchster Gipfel ist der 1338 m hohe Cerro de la Punta. Die Hauptstadt liegt an der Nordostküste. Ein großer Teil des Waldes wurde gerodet, um Platz für die Landwirtschaft zu schaffen, die nordöstliche Region wurde zum Nationalpark erklärt.

Sprache

Amtssprachen sind Spanisch und Englisch.

Religion

85 % Katholiken. Protestantische und jüdische Minderheiten: 15 %.

Ortszeit

MEZ - 5.
Keine Sommer-/Winterzeitumstellung in Puerto Rico.
Differenz zu Mitteleuropa beträgt im Winter -5 Std. und im Sommer -6 Std.

Netzspannung

120 V, 60 Hz. Amerikanische Flachstecker, Adapter erforderlich.

Regierungschef

Gouverneur Ricardo Rosselló, seit Januar 2017.

Staatsoberhaupt

Präsident Donald Trump, seit Januar 2017.

Kontaktadressen

Fremdenverkehrsamt Puerto Rico

Anmerkung
Puerto Rico unterhält keine eigenen Auslandsvertretungen. Die Interessenvertretung erfolgt durch die US-Botschaften (Kontaktadressen siehe USA).
Website: www.seepuertorico.com/de

Reise- und Sicherheitsinformationen

Für dieses Land besteht beim Auswärtigen Amt momentan kein länderspezifischer Sicherheitshinweis.

 

zurück

 

Seitenanfang