Tourismusinformationen Hawaii

Klima

Klima

Das ganze Jahr über warm, in einigen Regionen starke Regenfälle von Dezember bis März.

Reiseverkehr - International

Flugzeug

Hawaiian Airlines (HA) (Internet: www.hawaiianair.com) betreibt den Flugverkehr innerhalb der Inselgruppe. Air China (CA) fliegt von Deutschland via Peking nach Honolulu. 

Internationale Flughäfen

Daniel K. Inouye Internationaler Flughafen (HNL). (hawaii.gov/hnl) Auf der Insel Oahu, 14 km westlich von Waikiki Beach und 6 km westlich von Honolulu-Stadtzentrum Tel: <p>+1 (808) 836 64 11.</p>.

Schiff

Hawaiis Haupthäfen sind Honolulu, Hilo, Kawaihae und Lahaina. Die folgenden Reedereien für Kreuzfahrten laufen Hawaii an: P&O (Honolulu), Royal Caribbean und Princess.

Fährverbindungen existieren zwischen Maui und den kleinen Nachbareilanden Lana'i und Moloka'i.

Hinweis: Der Hawaii Superferry wurde wegen Verstößen gegen Umweltschutzauflagen die Betriebserlaubnis entzogen. Der Betrieb zwischen Oahu und Maui wurde 2009 eingestellt.

Bahn

Die Hawaiian Railway Society (Internet: http://hawaiianrailway.com) auf Oahu bietet einstündige Fahrten an mit einer historischen Diesel-Lokomotive, die früher beim Zuckerrohr-Transport benutzt wurde.

Bus/Pkw

Bus: Auf Oahu gibt es ein gutes Busnetz (Internet: www.thebus.org). Es gelten Einheitsfahrpreise, man benötigt passendes Fahrgeld. Ein begrenztes Busnetz (Internet: www.kauai.gov) besteht auf Kauai und Hawaii (Hauptroute zwischen Hanalei und Kekaha).

Taxis
haben Taxameter und stehen auf allen Hauptinseln zur Verfügung.

Mietwagen
erhält man bei den gängigen Autovermietern (Mindestalter 21 Jahre).

Unterlagen:
nationaler Führerschein.

Urlaubsorte & Ausflüge

Oahu

Wer Hawaii besucht, kommt meistens in der Hauptstadt Honolulu an. Das beliebteste Urlaubsgebiet der Stadt ist Waikiki Beach. Einen Besuch wert sind auch die Kalakaua Avenue, Kilohana Square, das Ala Moana Center und die Kahala Mall (alles gute Einkaufsgegenden) sowie der Zoo im Kapiolani Park (wo alljährlich der Honolulu Marathon stattfindet). Sehenswert sind außerdem der Punchbowl – ein grasbewachsener Krater mit Gräbern amerikanischer Kriegsgefallener – das Geschäftsviertel Honolulus (einschl. Chinatown), die Academy of Arts, das Bishop Museum, der Iolani Palace, das spektakuläre Nuuanu Pali und das Kulturzentrum South Pacific Cultural Center (SPCC) (Internet: www.southpacificculturalcenterwaikiki.com), das über Bräuche und Lebensweise der Südsee-Völker informiert. Es gibt noch viele andere Parks, Aquarien, Museen und Theater in der Stadt und der näheren Umgebung.
Viele verschiedene Ausflugsprogramme werden angeboten. Man sollte mindestens einen Tag für die große Inselrundfahrt über ganz Oahu einplanen. Sehenswürdigkeiten auf dieser Route sind der Waimea Falls Park, die Waialua Plantation, die Sacred Birthstones, Kaena Point, Pearl Harbour, das Polynesian Cultural Center, der Sea Life Park und das Wellenreiter-Paradies Makaha.

Hawaii

Hawaii ist die größte Insel der Gruppe. Zu ihren Hauptattraktionen gehören die Stadt Hilo, Badeorte wie Kailau-Kona und die »Goldküste« Kawaihae, der historische Nationalpark von Honaunau, die tropischen Hochländer sowie die beiden berühmten Berge Mauna Kea und Mauna Loa.

Maui

Auf dieser Insel sind folgende Städte und Landschaften besonders interessant: Wailuku, das geschäftige Kahului, das Iao Valley, die historische Plantagenstadt Lahaina, der riesige Vulkankrater Mount Haleakala (»Haus der Sonne«), die wunderschöne ruhige Ostküste, das reizvolle Hana Valley und die Wasserfälle der Wailua Cove.

Lanai

Lanai war einst als die »Ananasinsel« bekannt. Unbedingt gesehen haben muss man das Dorf Kaunolo, den Munro Trail, der zum spektakulären Hauola Gulch führt, die Petroglyphe (Felsmalerei) am Shipwreck Beach und den tropischen Regenwald in der Inselmitte.

Molokai

Die Hafenstadt Kaunakakai, Mount Kamakou, die Hipuapu-Fälle und das schöne Halawa Valley gehören hier zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten.

Kauai

Mount Waialeale, die Plantagenstadt Lihue, der Fluss Wailua und der nahe gelegene Tempel Heiau-Holo-Holo-Ku, Waimea Canyon, der tropische Regenwald der Kaana Ridge und die nahe gelegene Insel Nihau laden zu einem Besuch ein.

Wirtschaftsprofil

Wirtschaft

Die Wirtschaft hängt sehr vom Umfang des Bundeshaushalts ab (es gibt viele militärische Anlagen). Weitere Erwerbsquellen sind Landwirtschaft und Tourismus.

Umgangsformen

Honolulu ist eine moderne Geschäftsstadt, gleiches Geschäftsleben wie auf dem Festland der USA. Geschäftszeiten: Mo-Fr 07.45-17.00 Uhr.

Kontaktadressen

Chamber of Commerce of Hawaii
Suite 402, 1132 Bishop Street, Honolulu, HI 96813
Tel: (808) 545 43 00. Fax: (808) 545 43 69.
E-Mail: info@cochawaii.org
Internet: www.cochawaii.com

Konferenzen/Tagungen

Oahu (die Insel, auf der Honolulu liegt) bedeutet »Versammlungsort«. Jahrhundertelang trafen sich hier die Inselkönige. Das East-West-Center liegt neben der Universität von Hawaii und dient als Drehpunkt für den Kulturaustausch zwischen den Menschen Asiens, des Pazifiks und der USA. Viele Hotels haben Konferenzeinrichtungen und Informationsschalter, die u. a. Büroservice, Übersetzer- und Dolmetscherdienste vermitteln. Weitere Informationen vom Hawaii Visitors & Convention Bureau (s. Adressen).

Land & Leute

Essen & Trinken

Die angebotenen Gerichte sind grundsätzlich amerikanisch mit orientalischen Einflüssen der vielen ethnischen Gruppen der Inselbevölkerung. Das typisch hawaiianische Festmahl ist Luau, das Puaa Kalua (ein ganzes Schwein) zur Grundlage hat. Das Schwein wird gehäutet und mit Salz und Sojasoße eingerieben, auf einen Maschendraht gelegt und mit heißen Steinen vom Imu-Feuer gefüllt. Es wird über dem Imu zusammen mit Süßkartoffeln, Kochbananen und manchmal Laulaus (gedämpftes Schweinefleisch, Fisch, spinatartige Taro- und andere Blätter) gegart. Es wird dazu in Bananen- und Maisblätter gewickelt, damit es im eigenen Saft siedet. Man isst dieses Gericht mit den Fingern zusammen mit Poi (einer dicken Paste aus gemahlenem Taro), Opihi (schwarze, salzige Suppe aus Meeresfrüchten) und Lomi Lomi-Lachs (in Zwiebel- und Tomatenmarinade). Chicken Luau besteht aus zarten Hähnchenstücken, die mit Taro-Spitzen in Kokosnusscreme gekocht werden. Als Garnierung benutzt man Limu (getrocknetes Seegras), Paakai-Salz sowie klein gehackte und geröstete Kukui-Nüsse. Einheimische Meeresfrüchte wie Moi-Meeräschen, Ulua, Opakapaka, Hummer und Thunfisch sind ebenfalls beliebt. Frühstücksspezialitäten sind Makadamia-Nüsse sowie Bananen- und Kokospfannkuchen mit Kokosnuss-Sirup. Frisches Obst und Nusseis-Spezialitäten sind leckere Nachspeisen.

Getränke:
Alkoholverkauf nur an Personen über 21 Jahre. In Parks oder am Strand ist es verboten, Alkohol zu trinken.

Nachtleben

Es gibt viele Bars und Nachtklubs. Bekannte internationale Spitzenstars treten hier auf, aber auch die einheimischen Shows sind sehenswert. Es gibt Jazz, Big Bands, Tanznachmittage, Diskotheken und viele andere Unterhaltungsmöglichkeiten.

Einkaufstipps

Der internationale Marktplatz und das Royal Hawaiian Shopping Center am Waikiki Beach, Honolulu, sind sehr beliebte Einkaufszentren.

Öffnungszeiten der Geschäfte:
Mo-Sa 09.00-22.00 Uhr. Einige Geschäfte sind sonntags 08.30-18.00 Uhr geöffnet.

Sport

Angeln: Hochseefischen ist sehr beliebt.

Halbtages- und Tagestouren auf dem Fahrrad vom Regenwald bis zum Pazifik bietet Bike Hawaii Tours. Außerdem finden farbenfrohe internationale Veranstaltungen statt, wie das Kanurennen der Auslegerkanus im Hafen von Waikiki.

Es gibt viele schöne Golfplätze.

Wassersport: Die Hawaii-Inseln sind für viele Wassersportarten wie geschaffen. Natürlich steht Wellenreiten an erster Stelle, für Aktive wie auch für Zuschauer. Wer sich nicht gleich in die Wellen des Pazifiks stürzen will, kann die rund vier Meter hohen Wellen im Hawaiian Waters Adventure Park in Kapolei ausprobieren. Es gibt auch unzählige Möglichkeiten zum Surfen. Gleich 3 Strände auf Hawaii waren unter den Top Ten 2006: Der Strand des D.T. Fleming Beach Parks auf Maui, der Hanalei Bay Beach auf der Insel Kauai und der Hamoa Beach auf Maui. Jachten mit und ohne Mannschaft können Interessierte wöchentlich chartern. Schnorcheln ist ganz besonders in der Nähe des Molokini Kraters (Maui) zu empfehlen.

Ein Download mit Sporteinrichtungen steht bei der Hawaii Tourism Authority (Internet: http://www.hawaiitourismauthority.org/pdf/Hawaii_SportsFacilityGuide_LR.pdf?CFID=2543876&CFTOKEN=39196681) zur Verfügung.

Veranstaltungskalender

Jan. Sony Open in Hawaii (Golfturnier), Honolulu. Jan. Ka Moloka'l Makahiki, Moloka'l. Dez.-MaiThe Great Maui Whale Festival, Maui. März Annual Honolulu Festival & Parade, Honolulu und Waikiki. April Merrie Monarch Festival (Kulturfestival mit Hula-Tanzwettbewerb), Hilo. April Hawaii Scottish Festival, Waikiki. Mai Prince Albert Music Festival (Traditionelle hawaiianische Musik und Tänze), Kauai. Juni Annual Pan-Pacific Festival. Jun. König Kamehameha Feierlichkeiten und Blumenparade, Honolulu. Juli Kapalua Wine and Food Festival, Maui. Juli/Aug. Annual International Festival of the Pacific, Hawaii. Aug Hawaiian International Billfish Tournamen, Hawaii. Aug. Lantern Parade (Lampionparade). Aug. Hawaiian International Billfish Tournament, Hawaii. Sept. Königin Liliuokalani Kanurennen, Kailua-Kona. Sept. und Okt. Aloha Festival (Hawaiis größtes multikulturelles Festival), Honolulu, Lana'i, Moloka'l und Oahu. Okt. Moloka'i Hoe Kanu-Meisterschaften, Waikiki. Nov. Kona Kaffee Kulturfest, Kailua-Kona. Nov. Aloha Klassische Windsurf-Meisterschaften, Paia. 1. Dez. Tree Lighting Ceremony, Maui.

Weitere Informationen sind auf der Internetseite des Hawaii Visitors & Convention Bureau (Internet: http://www.gohawaii.com/about_hawaii/plan/events_in_hawaii/) erhältlich.

Sitten & Gebräuche

Die Ureinwohner Hawaiis wurden als gastfreundliche und warmherzige Menschen beschrieben. Diese Tradition wird durch die Aloha-Kultur am Leben erhalten. Eine Girlande aus Blumen oder Muscheln (Lei) symbolisiert diesen Geist und wird dem Besucher oft zum Luau (Festessen) überreicht. Mehrere Gerichte haben symbolische Bedeutung. Das alte Aloha-Brauchtum und das hochmoderne Hawaii existieren nebeneinander, eine Kommerzialisierung der traditionellen Bräuche hat jedoch leider bereits eingesetzt.

Unterkunft

Hotels

Auf den sechs größten Inseln befinden sich Hotels aller Preislagen. Viele der bekannten Hotelketten haben hier Niederlassungen. Nähere Informationen von der American Hotel & Lodging Association, 1201 New York Avenue, NW, 600 Washington, DC 20005-3931. (Tel: (202) 289 31 00. Internet: www.ahla.com).

Camping

Informationen erteilt die Division of State Parks, 1151 Punchbowl Street, Room 110, Honolulu, Hawai 96813. (Tel: (808) 587 03 44).

Allgemeines

Lage

Pazifischer Ozean.

Fläche

NaN qkm (NaN qm).

Bevölkerungszahl

1.431.603 (2016).

Bevölkerungsdichte

NaN pro qkm.

Hauptstadt

Honolulu.

Geographie

Hawaii ist eine Inselkette, die aus 20 Pazifikinseln besteht. Etwa 80% der Bevölkerung lebt auf der Insel Oahu, auf der auch die Hauptstadt Honolulu liegt, das Geschäftszentrum der Inselgruppe. Die größte Insel ist jedoch Hawaii. Die Inseln liegen 3862 km von der Pazifikküste der USA entfernt. Oahu hat zwei diagonal verlaufende Gebirgszüge, Waianae und Koolau, mit zahlreichen wunderschönen Wasserfällen. Hawaii ist von Obstgärten bedeckt und hat schroffe Klippen. Auf den Hawaii-Inseln gibt es üppige Regenwälder und grüne Ebenen, aber viele der Vulkane haben so gut wie keine Vegetation.

Sprache

Amtssprache ist Englisch; Hawaiisch wird wenig gesprochen.

Ortszeit

MEZ - 11. Keine Sommer-/Winterzeitumstellung in Hawaii. Differenz zu Mitteleuropa beträgt im Winter -11 Std. und im Sommer -12 Std.

Kontaktadressen

Hawaii Visitors & Convention Bureau

Hawaii Visitors and Convention Bureau 2270 Kalakaua Avenue, Suite 801, US-Honolulu, HI 96815, United States Telefon: (808) 923 18 11, (800) 464 29 24 (gebührenfrei in Kanada und USA).
Website: www.gohawaii.com

Hawaii Tourism Authority

Hawaii Convention Center, 1801 Kalakaua Ave, US-Honolulu, HI 96815, United States Telefon: (808) 973 22 55.
Website: www.hawaiitourismauthority.org

Hawaii Tourism Europe

c/o Lieb Management
Telefon: (089) 68 90 63 80.
Website: www.gohawaii.com/de

 

zurück

 

Seitenanfang