Tourismusinformationen Falklandinseln

Klima

Klima

Gemäßigtes Klima mit milden Wintern und kühlen Sommern. Antarktische Strömungen beeinflussen die Wassertemperatur.

Reiseverkehr - National

Flugzeug

Kleinflugzeuge (max. 8 Passagiere) des Falkland Islands Government Air Service (FIGAS) (Tel: 272 19) fliegen fast alle Ortschaften und Inseln an. Die Flugzeiten richten sich nach der Buchungsauslastung.

Schiff

Boote für Tagesausflüge können in Stanley und anderen Ortschaften gemietet werden. Weitere Informationen unter www.visitorfalklands.com.

Bus/Pkw

Die Straßen außerhalb der Hauptstadt sind relativ schlecht. Fahrzeuge mit Allradantrieb sind am besten geeignet.

Bus:
Es gibt Busverbindungen innerhalb der Hauptstadt, zu den Außenbezirken und zum Flughafen.

Taxis
stehen zur Verfügung.

Mietwagen:
Autos mit Allradantrieb und andere Fahrzeuge können gemietet werden.

Fahrzeiten

von Stanley zu den folgenden Zielen und Inseln der näheren Umgebung (ungefähre Angaben in Std. und Min.):
FlugzeugBus/Pkw
Mount Pleasant0.150.50
Pebble Island0.40-
Port Howard0.40-
Sea Lion Island0.30-

Reiseverkehr - International

Flugzeug

Es gibt Flugverbindungen von Großbritannien aus (Rückflug über Ascension Island; ca. 18 Std. Flugzeit). Individualreisende erhalten Informationen von Reisekoordinatoren der Falkland Islands Development Corporation (s. Adressen). Man kann mit British Airways oder LanChile von London Gatwick International nach Santiago fliegen. Anschließend mit LanChile nach Punta Arenas und Puerto Montt (im Süden Chiles) und von dort weiter nach Stanley.

Flughafengebühren

20 GBP (oder in US$) bei Abreise. Ausgenommen sind Kinder unter 2 Jahren.

Internationale Flughäfen

Mount Pleasant Airport (MPN) liegt ca. 56 km von Stanley entfernt. Busse von Falkland Islands Tours and Travel Service (Internet: www.falklandislandtravel.com) fahren regelmäßig vom Flughafen zur Hauptstadt.

Schiff

Kreuzfahrtschiffe der Reedereien Celebrity Cruises, Costa Cruises, Cunard, Fred Olsen Cruise Lines, Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, Princess Cruises, Oceanwide Expeditions und Silversea Cruises u.v.a. laufen die Falklandinseln an.

Kommunikation

Anmerkung

 

Telefon

Selbstwählferndienst. Cable & Wireless (Internet: www.cwfi.co.fk) vermittelt über Satellit Telefonverbindungen von den Inseln. In Stanley gibt es Kartentelefone. Telefonkarten sind in den Cable & Wireless-Büros erhältlich, die Mo-Fr von 08.00- 12.00 Uhr und 13.15-16.15 Uhr geöffnet haben.

Mobiltelefon

Derzeit besteht kein Mobilfunknetz auf den Falkland-Inseln.

Fax

Abgelegene Gebiete können durch Sprechfunk erreicht werden.

Internet/E-Mail

In Stanley gibt es ein Internetcafé. Die Hauptinternetanbieter sind U-Net und Cable & Wireless plc.

POST- UND FERNMELDEWESEN

Luftpost nach Europa benötigt ca. 4-7 Tage.

Deutsche Welle

Da sich der Einsatz der Kurzwellenfrequenzen im Verlauf eines Jahres mehrfach ändert, empfiehlt es sich, die aktuellen Frequenzen direkt beim Kundenservice der Deutschen Welle (Tel: (+49) (0228) 429 32 08. Internet: www.dw-world.de) anzufordern.

Urlaubsorte & Ausflüge

Urlaubsorte & Ausflüge

In Stanley gibt es Pubs, Snackbars,Restaurants, einen Golfplatz und eine Rennbahn. Bunte Häuschen zierendie Küstenpromenade von der man die Aussicht auf den Hafen genießen undzahlreiche Meeresvögel beobachten kann. Das Government House, die Kathedrale und das Stanley Museum sind einen Besuch wert.
Bei gutem Wetter kann man Wracks erkunden.In Stanley und Darwin liegen Segel- und Stahlschiffe, die teilweisenoch zur Lagerung benutzt werden. Stanley war einst ein sichererAnkerplatz für Walfänger und Handelsschiffe, die um das berüchtigte KapHoorn segelten. Bei günstigen Wetterbedingungen kann man ebenfalls zueinigen Wracks hinabtauchen. Auf manchen Inseln brüten Pinguine,Albatrosse und andere Meeresvögel. Auch Delfine und Wale könnenbeobachtet werden. Im Winter erreichen die Wellen, die man hier Grey Beards (»Graubärte«) nennt, erstaunliche Höhen.
Hier können Besucher in vollkommenerAbgeschiedenheit Wanderungen oder Ausritte unternehmen. Zum Angeln isteine Lizenz erforderlich. Diese ist auf dem Postamt in Stanleyerhältlich.
Einige Besucher kommen auf die Inseln, umvor Ort die Kriegsschauplätze des Falklandkrieges zwischenGroßbritannien und Argentinien zu erkunden. Kampfhandlungen fandenunter anderem an folgenden Orten statt: Goose Green, San Carlos, Fitzroy, Pebble Island, Mount Tumbledown und Stanley. Außerdem kann man Soldatenfriedhöfe, Gedenkstätten und Kriegsmuseen besichtigen.

Die Küsten

Bei gutem Wetter kann man Wracks erkunden. In Stanley und Darwin liegen Segel- und Stahlschiffe, die teilweise noch zur Lagerung benutzt werden. Stanley war einst ein sicherer Ankerplatz für Walfänger und Handelsschiffe, die um das berüchtigte Kap Hoorn segelten. Bei günstigen Wetterbedingungen kann man ebenfalls zu einigen Wracks hinabtauchen. Auf manchen Inseln brüten Pinguine, Albatrosse und andere Meeresvögel. Auch Delfine und Wale können beobachtet werden. Im Winter erreichen die Wellen, die man hier Grey Beards (»Graubärte«) nennt, erstaunliche Höhen.

Das Binnenland

Hier können Besucher in vollkommener Abgeschiedenheit Wanderungen oder Ausritte unternehmen. Zum Angeln ist eine Lizenz erforderlich. Diese ist auf dem Postamt in Stanley erhältlich.

Kriegsschauplätze

Einige Besucher kommen auf die Inseln, um vor Ort die Kriegsschauplätze des Falklandkrieges zwischen Großbritannien und Argentinien zu erkunden. Kampfhandlungen fanden unter anderem an folgenden Orten statt: Goose Green, San Carlos, Fitzroy, Pebble Island, Mount Tumbledown und Stanley. Außerdem kann man Soldatenfriedhöfe, Gedenkstätten und Kriegsmuseen besichtigen.

Wirtschaftsprofil

Wirtschaft

Bruttoinlandsprodukt:
ca. 105,1 Mio. US$ (2002)
pro Kopf: ca. 35.400 US$ (2002)

Wachstumsrate: k.A.

Arbeitslosenrate: k.A.

Inflationsrate: k.A.

Bevölkerung unter der Armutsgrenze: k.A.

Anteil der Wirtschaftssektoren am Bruttoinlandsprodukt:
Landwirtschaft: ca. 95 %
Industrie: k.A.
Dienstleistungen: k.A.

Wichtige Wirtschaftszweige: Fischerei und Schafzucht

Außenhandel
Importe: ca. 90 Mio. US$ (2004)
Exporte: ca. 125 Mio. US$ (2004)

Wichtige Handelsbeziehungen:
Spanien, Großbritannien, USA, Frankreich

Umgangsformen

Termine sollten im Voraus vereinbart werden, Pünktlichkeit wird erwartet. Englischkenntnisse sind unerlässlich.

Geschäftszeiten:
Mo-Fr 08.00-12.00 und 13.00-17.00 Uhr.

Kontaktadressen

Falkland Islands Development Corporation (FIDC)
PO Box 580, Stanley
Tel: 2 72 11.

Land & Leute

Essen & Trinken

Im Allgemeinen überwiegt britische Hausmannskost wie z. B. die berühmten Camp-Breakfasts (reichhaltiges Frühstück der Farmer). Zahlreiche Rezepte werden seit Generationen weitergereicht und verfeinert. Nach dem Essen gibt es meist Smoko (Tee oder Kaffee mit selbstgebackenem Kuchen oder Keksen). Zu den lokalen Spezialitäten zählen Lamm, Hammel, Rind, Lachsforelle und Meeräsche sowie Gemüse aus dem Eigenanbau.

Nachtleben

In Stanley gibt es Kneipen, Cafés und Restaurants. Die verschiedenen Klubs und Vereine sind auch Besuchern zugänglich.

Einkaufstipps

Die angebotenen Waren sind recht teuer, da fast alles importiert werden muss. Kleinere Luxusartikel sind aber oft preiswert. Die Briefmarken der Falkland-Inseln haben Sammlerwert, man erhält sie im Philatelic Bureau. Die Home Industries Cooperative verkauft schöne Wollsachen. Fotografen sollten genügend Filme mitführen. Öffnungszeiten der Geschäfte: Mo-So 08.00-12.00 und 13.00-17.00 Uhr; manche Geschäfte haben bis 20.00 Uhr geöffnet.

Sitten & Gebräuche

Die Lebensart auf den Falkland-Inseln erinnert an kleine, abgeschiedene englische oder schottische Dörfer. Der Tourismus hat zugenommen, und die Inselbewohner genießen die zusätzlichen Einrichtungen, die die Anwesenheit der britische Truppen mit sich gebracht hat. Trinkgeld: 10% sind angemessen, wenn die Rechnung noch kein Bedienungsgeld enthält. Taxifahrer erwarten Trinkgeld.

Gesetzliche Feiertage

Feiertage

2016
1 Jan Neujahr
25 Mar Karfreitag
21 Apr Geburtstag der Königin
14 Jun Befreiungstag
3 Oct Frühlingsfeiertag
8 Dec Tag der Schlacht
25 Dec Weihnachten

2017
1 Jan Neujahr
14 Apr Karfreitag
21 Apr Geburtstag der Königin
14 Jun Befreiungstag
2 Oct Frühlingsfeiertag
8 Dec Tag der Schlacht
25 Dec Weihnachten

zollfrei einkaufen

Zollfrei einkaufen

Folgende Artikel können zollfrei in die Falkland-Inseln eingeführt werden:
200 Zigaretten oder 100 Zigarillos oder 50 Zigarren oder 250g Tabak (Personen ab 16 J.);
1 l alkoholische Getränke über 22 % oder 2 l bis zu 22 % und 2 l Schaumwein oder Wein und 10 l Bier (Personen ab 18 J.).

Einfuhrverbot

Drogen, pornographische Erzeugnisse und Fälschungen aller Art.

Einfuhrbestimmungen

Einfuhrgenehmigungen werden für Waffen, Munition, Fleisch, Molkereierzeugnisse, Geflügelprodukte und Pflanzen benötigt.

Geld

Währung

1 Falkland Islands Pound = 100 Pence. Währungskürzel: FI£, FKP (ISO-Code). Britische Banknoten und Münzen sind gültige Zahlungsmittel. Banknoten gibt es in den Werten von 50, 20, 10 und 5 FI£; Münzen in den Nennbeträgen 2 und 1 FI£ sowie 50, 20, 10, 5, 2 und 1 Pence.

Geldwechsel

In Stanley stehen Banken und Wechselstuben zur Verfügung, in denen die gängigsten Fremdwährungen getauscht werden können.
Außerhalb des Gebietes der Falkland-Inseln können die Falkland Pounds nur schwer in andere Währungen gewechselt werden.

Kreditkarten

Visa und MasterCard werden generell akzeptiert, American Express und Diners Club nur teilweise. Einzelheiten vom Aussteller der betreffenden Kreditkarte.
 

Reiseschecks

Werden in britischen Pfund Sterling überall angenommen, die aber in Deutschland meist nicht erhältlich sind. Möglicherweise sind Reiseschecks in US-Dollar eine Alternative.

Devisenbestimmungen

Es bestehen keine Beschränkungen bei der Ein- und Ausfuhr von Landes- und Fremdwährung. Deklarationspflicht bei der Einreise aus einem Nicht-EU-Land sowie bei der Ausreise in ein Nicht-EU-Land ab einem Gegenwert von 10.000 € (alle Zahlungsmittel).

Öffnungszeiten der Banken

Mo-Fr 08.30-15.00 Uhr.

Wechselkurse

1.00 EUR = 0.87 GBP
1.00 CHF = 0.81 GBP
1.00 USD = 0.82 GBP
Wechselkurse vom 10 Januar 2017

Reisepass/Visum

Übersicht

LandReisepaßVisumRückflugticket
Türkei Ja Ja Ja
Andere EU-Länder Ja Nein Ja
Schweiz Ja Nein Ja
Österreich Ja Nein Ja
Deutschland Ja Nein Ja

Hinweis

Kreuzschifffahrtspassagiere, die innerhalb von 24 Stunden nach ihrer Ankunft mit dem Kreuzschiff weiterreisen, benötigen kein Visum.

Reisepass

Allgemein erforderlich, muss während des gesamten Aufenthalts gültig sein.

Einreise mit Kindern

Deutsche: Eigener Reisepass.

Österreicher: Eigener Reisepass.

Schweizer: Eigener Reisepass.

Türken: Eigener Reisepass.

Anmerkung: Für die Kinder gelten jeweils die gleichen Visumbestimmungen wie für ihre Eltern.

Seit dem 27. Juni 2012 benötigen Kinder für Reisen in das Ausland (auch innerhalb der EU) ein eigenes Reisedokument (Reisepass / Kinderreisepass). Eintragungen von Kindern in den elterlichen Reisepass sind nicht mehr möglich.

Visum

Allgemein erforderlich, ausgenommen sind u.a. Staatsbürger der folgenden, in der obigen Tabelle genannten Länder für Aufenthalte von bis zu 4 Monaten:

EU-Länder und Schweiz.

Visagebühren

Die Gebühren gelten für visumpflichtige Staatsangehörige, die eine gültige Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland, Österreich oder die Schweiz besitzen.

 

118 € (ein- und mehrmalige Einreise, bis 6 Monate gültig),

426 € (mehrmalige Einreise, 1-2 Jahre gültig),

 

Transitvisum: 43 € (im Transitbereich), 77 € (außerhalb des Transitbereichs).

 

Zusätzliche Nutzungsgebühr der Teleperformance Ltd.-Visum-Antragszentren: 142 € (die Gebühr muss in Euro entrichtet werden und zwar gleichzeitig mit der Bezahlung der Visumgebühr auf www.visa4uk.fco.gov.uk).

 

Gültigkeitsdauer

Bei Visumpflicht 6 Monate ab Ausstellung für Aufenthalte von bis zu 4 Monaten.

Antragstellung

Zunächst ist ein Online-Antrag auszudrucken und auszufüllen (Internet: www.visa4uk.fco.gov.uk). Danach wird über die Internetseite uk.tlscontact.com ein persönlicher Termin für die Beantragung des Visums bei den den Visa Application Centres in Düsseldorf, Berlin, München, Genf, Zürich oder in Wien vereinbart. Postalische Antragstellung ist nicht möglich.

(a) 1 online ausgefülltes und ausgedrucktes Antragsformular (www.visa4uk.fco.gov.uk).

(b) 1 aktuelles Passfoto (4,5 x 3,5 cm) in Farbe.

(c) Reisepass, der bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist.

(d) Bestätigung des Reisebüros über gebuchte Hin- und Rückreise.

(e) Nachweis ausreichender Geldmittel (Bankbescheinigung)

(f) Nachweis über Zweck der Reise (Bescheinigung des Reisebüros bei Pauschalreise, Einladungsschreiben der Verwandten oder Freunde bei Privatbesuch).

(g) Gebühr (Nachweis über online erfolgte Bezahlung).

(h) Ggf. Aufenthaltstitel für Deutschland/Österreich/Schweiz, der noch mindestens zwei Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist.

(i) Arbeitsnachweis, Immatrikulationsbescheinung etc.

(j) Ein frankierter Einschreiben-Rückumschlag.

Ausreichende Geldmittel

Reisende müssen über genügend Geldmittel für die Übernachtung während des Aufenthalts und zusätzlich über 15 £ oder 30 US$ pro Aufenthaltstag verfügen.

Ausreiseerlaubnis

Gebühr bei Abreise: 20 £ oder Gegenwert in US$ (ausgenommen sind Kinder unter 2 Jahren).

Staatsangehörige aller Länder müssen vor der Abreise eine Besucherkarte ausfüllen, die von der Falkland Islands Development Corporation ausgestellt wird (s. Kontaktadressen). Ausstellung ist auch bei Ankunft auf den Falkland-Inseln bei der Einwanderungsbehörde möglich; Anschrift: Falkland Island Immigration Office, Ross Road, Stanley. Tel: 273 40.

Allgemeines

Lage

Südatlantik.

Fläche

12.173 qkm (4.700 qm).

Bevölkerungszahl

2.931 (2014).

Bevölkerungsdichte

0,2 pro qkm.

Hauptstadt

Port Stanley.

Staatsform

Britisches Überseegebiet seit 1837. Verfassung von 1985, letzte Änderung 1998. Parlament: Legislativrat mit 10 Mitgliedern. Das Gebiet wird als Islas Malvinas von Argentinien beansprucht.

Geographie

Die Falkland-Inseln liegen 650 km von der Südostküste Südamerikas entfernt. Die Inselgruppe besteht aus zwei Hauptinseln und rund 200 kleinen Inselchen. Die beiden großen Inseln sind bergig im Norden und flach im Süden. Mount Usborne ist die höchste Erhebung (712 m).

Sprache

Amtssprache ist Englisch.

Religion

Protestanten.

Ortszeit

MEZ - 7. Erster Sonntag im September bis erster Sonntag nach dem 15. April: MEZ - 6. (Sommerzeit auf den Falkland-Inseln = Standardzeit MEZ (Winterzeit in Mitteleuropa) - 6 Std.)
Differenz zu Mitteleuropa beträgt im Sommer (in Mitteleuropa) -8 Std. und im Winter (in Mitteleuropa) -6 Std. (außer letzter Sonntag im März bis erster Sonntag nach 15. April und 1. Sonntag im September bis letzter Sonntag im Oktober: -7 Std.)

Netzspannung

240 V, 50 Hz.

Staatsoberhaupt

Der britische Monarch wird durch den Gouverneur Nigel Phillips (seit September 2017) vertreten.

Kontaktadressen

Falkland Islands Tourist Board

Jetty Visitor Centre, PO Box 618 , Stanley FIQQ 1ZZ, Falkland Islands Telefon: 222 15.
Email: info@falklandislands.com
Website: www.falklandislands.com

Falkland Islands Government Office

Anmerkung
Die Falkland-Inseln werden von den britischen Botschaften vertreten (Kontaktadressen s. Großbritannien).
Telefon: (+44) (020) 72 22 25 42.
Website: www.falklands.gov.fk

Reise- und Sicherheitsinformationen

Für dieses Land besteht beim Auswärtigen Amt momentan kein länderspezifischer Sicherheitshinweis.

 

zurück

 

Seitenanfang