Die häufigsten Krankheiten

Gelegentlich wird bestimmten gefährlichen, aber sehr selten vorkommenden Krankheiten großes Interesse gewidmet - wogegen andere vermeintlich banale Krankheiten, die aber häufig auf Reisen auftreten können, unbeachtet bleiben. Häufig sind vor allem:

  • Durchfallerkrankungen und fieberhafte Infekte
  • Geschlechtskrankheiten, einschließlich HIV

 

Dem persönlichen Risiko zu erkranken lässt sich dabei durch ein gesundheitsbewusstes Handeln vorbeugen, während und nach der Reise deutlich verkleinern.Beruflich Reisende sind vor Ausreise und nach der Rückkehr durch einen nach G35 fachkundigen Arbeitsmediziner ausführlich zu beraten und ggf. zu untersuchen.

 

Reisemedizinische Beratung

Ihre Ansprechpartnerin

Stephanie Kleinholz

0211 516 16 00